Laut SIA Norm 271 müssen in der Regel alle Dächer ein Gefälle von mindestens 1.5% aufweisen.
Ausnahmen sind hier beschrieben.

Bei folgenden Dächern muss ein Gefälle von mindestens 1,5% eingehalten werden:

  • Balkonen, begehbaren Dächern und Terrassen
  • Dächern ohne Schutz- und Nutzschichten (Nacktdächer)
  • nicht belüfteten Holzkonstruktionen

Bei Balkonen und Terrassen muss das Gefälle immer vom Anschluss wegführen.

Das Gefälle kann mithilfe der Unterkonstruktion oder der Wärmedämmung ausgebildet werden.  

 

Wegleitung zur Norm SIA 271 ab Seite 36