Die Dimensionierung der Dachentwässerung und der Notüberläufe muss möglichst früh geplant werden.

Dachwassereinläufe, minimale Nennweiten EN 

  • gedeckte Balkone und Loggien 60 mm (63 mm)
  • offene Balkone und Terrassen 70 mm (75 mm)
  • Flachdächer/Hauptdächer 90 mm

Notüberläufe

  • alle Dachflächen brauchen eine Notentwässerung
  • Notüberläufe müssen die gesamte berechnete Regenmenge abführen können
  • Notüberläufe sind in der Regel eckig auszuführen und die Durchflusshöhe muss mind. 50 mm aufweisen 
  • Die obere Kante des Notüberlaufs muss 25 mm unter dem tiefsten Punkt der Abdichtungsaufbordung liegen
  • Notüberläufe nicht mit Lochblechen oder dgl. abdecken

Links
Liegenschaftsentwässerung 2012
Richtlinie Dachentwässerung
Web-App Dachentwässerung

PDFs

Merkblatt Liegenschaftsentwässerung 59200
Dachwassereinlauf Sarnafil
Dachwassereinlauf Soprema
Dachwassereinlauf Swisspor

Geberit Pluvia Dachentwässerung

 

Wegleitung zur Norm SIA 271 ab Seite 63